ÜBER NULLAM PROGRESSAN

Nullam Progressan

Spezielle Einstreu zur Trockendesinfektion von Gummimatten und Liegematratzen. Besonders in Ställen empfohlen, in denen eine erhöhte Erkrankungshäufigkeit auftritt.

VORTEILE UNSERER WÄNDE

Nullam Progressan ist für die Verbesserung der Lebensbedingungen vom Milchvieh geeignet, das auf Gummimatten und Liegematratzen gezüchtet wird.

10kg/pro Monat/je Liegebox

Es funktioniert auf zwei Arten:

  • durch die Austrocknung der Einstreu
  • durch die dauerhafte Erhöhung des pH-Wertes bis zu ca. 10.

Es begrenzt die Möglichkeit für pathogen Mikroben oder Pilze sich zu entwickeln und reduziert dadurch die Zahl von Infektionen, die zu Entzündungen führen können. Das Mittel ist ungiftig, Tier- und Menschenfreundlich.

Hygiene

Nullam Progressan wird aus ausgewähltem Getreidestroh (hauptsächlich aus Weizenstroh) gemacht. Das Stroh wird in Temperatur von mehr als 90 Grad wärmebehandelt, so dass es weder Pilze, Schimmel, noch Erreger enthält. Zusätzlich sind die organische Zutaten der Nullam Progressan von Magnesium- und Calciumverbindungen, die pilz – und keimhemmend wirken, stabilisiert.

Desinfizierende Wirkung

– dank seinem einzigartigen Inhaltsstoff, Nullam Progressan hält das Mittel pH-Werte auf konstantem Niveau von ca. 10/ Dadurch verhindert es die Möglichkeit der Entwicklung von pathogene Mikroben.

Die optimalen pH-Werte für Entwicklung von Mikroben

Staphylococcus aureus: pH 4,2 – 9,3
Pseudomonas spp. : pH 5,6 – 8,0
Escherichia coli.: pH 4,4 – 9,0
Lactobacillus spp.: pH 3,4 – 7,2
Campylobacter spp.: pH 4,9 – 9,0
Bacillus cereus. pH 5,0 – 8,8

Erfahrung und Zertifikate

EXPERIMENT 1

Nach einem Monat der Anwendung von Nullam Progressan zum Einstreuen im 1. Kuhstall, wurden folgende Effekte observiert:
1. das erwünschte Ziel (trockene Liegematten) wurde durch das Einbringen der Einstreu in die Boxen jeden zweiten Tag (ca. 85 kg), und an den anderen Tagen durch das Nachstreuen (ca. 30 kg) erreicht.
2. im 1. Kuhstall hat die Anwendung des kleinen Models des Einstreugeräts die Arbeit ausreichend erledigt.
3. das Pulver weist eine sehr hohe Absorptionsfähigkeit gegenüber Flüssigkeiten auf, und ist fähig die Feuchtigkeit aus Liegematten langfristig aufzusaugen.
4. Die Kühe im ersten Stall waren deutlich sauberer im Vergleich mit dem zweiten Stall [der andere Stall wurde mit Stroh eingestreut – red.]5. Während des Experimentes, wurden alle Ställe der Aufzuchtstation mit vergrösserter Anzahl von E. Coli verursachten Erkrankungen betroffen. Im zweiten Stall lag die Anzahl von kranken Tieren bei 10%, derweil ist im ersten Stall, in dem Nullam Progressan verwendet wurde, nur ein Fall solcher Infektion aufgetreten.

EXPERIMENT 2

Nach einem Monat der Anwendung von Nullam Progressan zum Einstreuen im 2. Kuhstall, wurden folgende Effekte observiert:
1.der Stall wurde manuell eingestreut, was sich auf geringere Menge von dem verbrauchten Produkt auswirkte. Zwei Big-Bag Säcke [2x500kg] reichten um drei Wochen lang die Einstreu in den 121 Liegeboxen aufzulegen und die nächsten 10 Tage lang reichte die Mengr für 158 Liegeboxen.
2.das Pulver hat ein sehr hohes Wasseraufnahmevermögen, und ist fähig Feuchtigkeit aus Liegematten langfristig aufzusaugen.
3.die Kühe in den wichtigsten technologischen Gruppen waren deutlich sauberer als früher
4.während des Experimentes, wurden alle Ställe der Aufzuchtstation mit vergrößerterr Anzahl von E. Coli verursachten Erkrankungen und nach der Impfung aufgetretenen Krankheiten (Starvac) betroffen. Im 2. Stall, in dem Nullam Progressan verwendet wurde, war die Anzahl von kranken Tieren deutlich gesunken (von 10 auf 5%).

SCHLUSSFOLGERUNGEN:

Das Pulver Nullam Progressan kann man erfolgreich als eine Alternative für Stroh verwenden. Es ist einfacher zu benutzen, die Tiere werden deutlich sauberer, es hat bessere Absorbtionsfähigkeit im Vergleich zum Stroh.

VERPACKUNG UND LAGERUNG

Inhaltsstoffe

Hinsichtlich der Qualität ausgetrenntes Getreidestroh, das einer Hitzbehandlung und mechanischer Behandlung unterzogen wird, ohne Verschmutzungen und Feuchtigkeiten, und die Mischung von verschiedener natürlichen Magnesium – und Calciumverbindungen.

Anwendungshinweise

Nullam Progressan ist zur Anwendung durch die Einbringung auf die Liegematten und andere Flächen, auf die das Risiko des Kontaktes von verletzter Haut, Schürfwunden oder Krätzer des Euters und der Zitzen mit verschmutzender Oberfläche entsteht, geeignet. Es gewährleistet eine hohe Hygienestufe, reduziert Entzündungen, sorgt für geringeren Arbeitszeitbedarf für die Pflege der Liegeboxen, spart Zeit und führt zu geringerer Arbeitsbelastung bei der täglichen Tierbetreuung. Die benötigte Menge der Einstreu Nullam Progressan hängt von individuellem Zuchttyp und dem Gesundheitsstand der Kühe ab. Der Monatsbedarf bei der Verwendung von Nullam Progressan liegt je Liegebox bei 10 kg. Falls erhöhte Entzündungsanzahl vorkommt, wird die tägliche Reinigung der Liegeboxen von tierischen Ausscheidungen und das Auftragen von Nullam Progresan empfohlen. Die Häufigkeit vom Einstreuen kann man nach individuellen Einschätzung auf drei Tage pro Woche begrenzen.

Konfektionieren

Das fertige Produkt ist

in Papiersäcken 20 kg

die Big Bag Saecke 500 kg

und 800 kg verfügbar (zum Verkauf)